Schwesternschaft München vom Bayerischen Roten Kreuz e. V.

Wir für den Menschen

Schwesternschaft München vom Bayerischen Roten Kreuz e. V.

Wir für den Menschen

Schwesternschaft München

Pflege nach dem Orem-Modell

München I 15.07.2018

Am 15. Juli ist Orem-Tag. Benannt ist der Tag nach der amerikanischen Pflegetheoretikerin Dorothea E. Orem (1914 – 2007), die ein renommiertes Pflegemodell begründet hat und heute 104 Jahre alt geworden wäre.

Dieses Modell ist auch die Basis unseres Pflegeverständnisses, in dessen Zentrum die Förderung oder das Wiedererlangen der Selbstpflegekompetenz (Selbstpflegefähigkeit) der zu Pflegenden steht. Wir unterstützen unsere Patienten und Bewohner beim Nutzen der aktuellen Fähigkeiten und unterstützen und fördern ihn, um seine gesundheitsbedingt eingeschränkten Fähigkeiten wiederzuerlangen.
Wir verstehen das Pflegemodell nach Orem für unsere Gesundheitseinrichtungen als einen ganzheitlichen Ansatz, der sich ein Gesamtbild vom Patienten/ Bewohner und seinem individuellen Bedarf macht. Der Pflegeprozess setzt dort an, wo er noch Ressourcen hat oder sich nicht mehr selbst pflegen kann und er professionelle Hilfe, Anleitung und Beratung benötigt, um die nötigen Fähigkeiten zur Bewältigung seiner Situation (wieder) zu erlangen.

Autorin:
Christiane Rösch
Krankenhausdirektorin

Suche